falsch


falsch

* * *

falsch [falʃ] <Adj.>:
1. nicht richtig; fehlerhaft; nicht so, wie es sein sollte, wie es den realen Gegebenheiten entsprechen würde:
unter falschem Namen reisen; ein falsches Wort gebrauchen; in den falschen Zug einsteigen; die Antwort ist falsch; falsch singen; das hast du falsch verstanden; die Uhr geht falsch; falsche (nicht der Wahrheit entsprechende, irreführende) Angaben, Versprechungen machen.
Syn.: inkorrekt, irrig, missbräuchlich, nicht korrekt, nicht zutreffend, schief, unwahr, verkehrt.
2. künstlich und meist täuschend ähnlich nachgebildet, nicht echt:
falsche Zähne; falsche Haare; falsches (gefälschtes) Geld.
Syn.: gefälscht, imitiert, nachgemacht (ugs.), unecht.
3. (abwertend) seine eigentlichen Absichten in heuchlerischer, hinterhältiger Weise verbergend:
ein falscher Mensch; sie ist falsch.
Syn.: doppelzüngig (abwertend), hinterhältig, link (ugs.), unaufrichtig.

* * *

fạlsch 〈Adj.〉
1. nicht richtig, unrichtig, inkorrekt, fehlerhaft
3. gefälscht, nachgeahmt (Edelstein, Geld)
5. 〈fig.〉 verschlagen, hinterhältig, hinterlistig, doppelzüngig (Person)
● \falsche Anzeige, \falsche Anschuldigung wider besseres Wissen erstattete Anzeige (strafbar); \falsche Bescheidenheit, \falsche Scham übertriebene, unangebrachte B., Sch.; ein \falscher Freund; \falscher/Falscher Hase = Hackbraten; \falscher Kern rotes Kernholz bei der Rotbuche, die in gesundem Zustand keinen dunklen Kern hat, roter Kern; (ein) \falsches Spiel mit jmdm. treiben ihn hintergehen, betrügen, reinlegen ● wie man's macht, macht man's \falsch 〈umg.〉 manchem kann man nichts recht machen; ein Wort \falsch schreiben; \falsch schwören; sein: ich glaube, wir sind hier \falsch 〈umg.〉 wir haben uns verirrt; \falsch singen; \falsch spielen 〈Mus.〉 einen falschen Ton spielen; 〈aber〉 →a. falschspielen; etwas \falsch verstehen ● die Stellungnahme war sachlich \falsch; das hast du völlig \falsch verstanden ● er ist an den Falschen geraten er hat bei ihm nichts erreicht, hat sich eine Abfuhr geholt; da kommst du bei mir an den Falschen! bei mir erreichst du nichts!; bei jmdm. an die \falsche Adresse geraten 〈fig.〉 bei ihm nichts erreichen, abgewiesen werden; in der \falschen Richtung fahren, gehen; in den \falschen Zug steigen; unter einem \falschen Namen leben [<mhd. vals, valsch, engl. false <afrz. fals <lat. falsus „falsch“; zu fallere „betrügen“]

* * *

fạlsch <Adj.> [mhd. valsch (unter Einfluss von mniederl. valsc) < afrz. fals < lat. falsus = falsch, irrig]:
1.
a) (einer echten Sache gleicher Art) künstlich u. meist täuschend ähnlich nachgebildet, imitiert:
-e Zähne;
ein -er Zopf;
b) gefälscht:
-e Banknoten;
sein Pass war f.
2.
a) dem tatsächlichen Sachverhalt, der realen Gegebenheit nicht entsprechend; nicht stimmend; verkehrt:
ein -es Wort;
in den -en Zug einsteigen;
auf der -en Fährte sein;
unter -em Namen reisen;
vieles ist f. gelaufen;
das hast du f. verstanden;
f. verbunden sein (einen anderen Telefonpartner bekommen, als man ursprünglich wollte);
an den Falschen/die Falsche geraten (bei jmdm. eine vollkommen unerwartete Reaktion erleben, eine Reaktion erleben, die gerade das Gegenteil der erwarteten ist);
b) nicht so, wie es sein sollte; fehlerhaft; nicht richtig:
die -e Aussprache eines Wortes;
die Antwort des Schülers war f.;
f. singen, schreiben, parken;
alles f. machen;
deine Uhr geht f.;
da sind Sie f. informiert;
R wie mans macht, ists f. /macht mans f.
3. einer gegebenen Situation nicht angemessen; unangebracht:
-e Bescheidenheit, Scham;
mit -em Pathos reden.
4. nicht der Wahrheit entsprechend; irreführend; betrügerisch:
-e Angaben, Versprechungen machen;
f. schwören.
5. (abwertend) seine eigentlichen Absichten in heuchlerischer Weise verbergend; unaufrichtig u. hinterhältig:
-es Spiel [mit jmdm.] treiben;
sie ist eine -e Schlange;
f. lächeln.
6. (landsch.) böse, erzürnt, wütend:
f. auf jmdn. sein.

* * *

Falsch,
 
Wahrheitswert eines logischen Ausdrucks (True).

* * *

Fạlsch, der: in den Wendungen an jmdm. ist kein F. (jmd. ist ein aufrichtiger Mensch); ohne F. sein (offen u. aufrichtig sein).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Falsch — Falsch, er, este, adj. et adv. was nicht dasjenige ist, was es zu seyn scheinet, oder was es seyn sollte. 1. Was nicht dasjenige ist, was es zu seyn scheinet, folglich auch nicht die Güte des wahren hat. 1) Unecht, nachgemacht. Falsches Gold,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • falsch — Adj. (Grundstufe) Fehler aufweisend, verkehrt, Gegenteil zu richtig Beispiele: Das war eine falsche Entscheidung. Du hast das falsch verstanden. Die Uhr geht falsch. Kollokation: eine falsche Antwort falsch Adj. (Aufbaustufe) von nachgemachter… …   Extremes Deutsch

  • falsch — falsch: Mhd., mnd. valsch »treulos, unehrenhaft; unecht, trügerisch« ist unter Einfluss von mniederl. valsc umgebildet aus afrz. fals (frz. faux, das seinerseits auf lat. falsus »falsch, irrig, unwahr« zurückgeht (↑ Falsett). Das lat. Adjektiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Falsch — falsch: Mhd., mnd. valsch »treulos, unehrenhaft; unecht, trügerisch« ist unter Einfluss von mniederl. valsc umgebildet aus afrz. fals (frz. faux, das seinerseits auf lat. falsus »falsch, irrig, unwahr« zurückgeht (↑ Falsett). Das lat. Adjektiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Falsch — steht für: Falsch (Netlabel), ein Sublabel von Mego falsch steht für: falsch als Wahrheitswert in der Logik unehrlich oder unaufrichtig, siehe Falschheit unecht, siehe Fälschung Siehe auch: false …   Deutsch Wikipedia

  • Falsch — est un drame de Jean Pierre et Luc Dardenne, inspiré par la pièce de théâtre homonyme écrite par René Kalisky entre 1979 et 1981. Falsch a été réalisé en 1986, co produit par Dérives (maison de production des frères Dardenne), la RTBF Liège,… …   Wikipédia en Français

  • falsch — 1. Tut mir leid, ich habe die falsche Nummer gewählt. 2. Meine Uhr geht falsch. 3. Was Sie da sagen, ist falsch …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • falsch — Adj std. (12. Jh.), mhd. vals(ch) Entlehnung. Entlehnt aus afrz. fals, das seinerseits aus l. falsus falsch stammt (zu l. fallere täuschen ). Die Lautung wurde durch mndl. valsch bestimmt. Vgl. aber auch fälschen. Abstraktum: Falschheit; Adverb:… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • falsch — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Das ist der falsche Schlüssel. • Henry erwies sich als falscher Freund. • Er trägt ein falsches Gebiss. • Ist diese Geschichte wahr oder unwahr? • Ihre Antwort ist falsch. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Falsch — Falsch, 1) was nicht so beschaffen ist, wie es sein soll, od. was nur den Schein dessen hat, was es sein soll; so namentlich von Krankheiten, z.B. Falsche Drüse, Falsche Bauchwassersucht, s.u. Drüse etc.; 2) (Pseudo...), wer od. was nicht ist,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • falsch — нем. [фальш] false англ. [фолс] falso ит. [фа/льсо] фальшивый …   Словарь иностранных музыкальных терминов